Das Schiedsgericht der Bayerischen Warenbörse München-Landshut e.V.

Seit etwa 140 Jahren werden Streitigkeiten aus Verträgen über Agrarprodukte vor Schiedsgerichten der Getreide- und Kartoffelwirtschaft in München ausgetragen. Das Schiedsgericht der Bayerischen Warenbörse setzt diese Tradition seit 1948 erfolgreich fort.

Ein Schiedsgericht ist im Prinzip ein Gericht wie jedes Amts- oder Landgericht auch - d. h. seine Entscheidungen sind verbindliche Entscheidungen eines individuellen Streitfalles, die notfalls mit dem Zwang eines Gerichtsvollziehers oder einer sonstigen Behörde durchgesetzt werden können. Im Unterschied zu den staatlichen Gerichten sind die Schiedsgerichte mit Kaufleuten und privaten spezialisierten Juristen besetzt, nicht mit verbeamteten Richtern. Es gibt keinen Anwaltszwang.

Das Schiedsgerichtsverfahren ist geregelt in der Schiedsgerichtsordnung für das Schiedsgericht der Bayerischen Warenbörse. Es beginnt mit der Einreichung der Klage an der Geschäftsstelle der Börse. Danach wird der Kläger über den weiteren Verfahrensfortgang auf eine jedem verständliche Weise angeleitet.

Die Verhandlungen vor dem Schiedsgericht der Bayerischen Warenbörse sind nicht öffentlich. Sie finden in der Regel in München (siehe unten) statt. Über die Höhe der Kosten und ihre Erstattung ist alles Nötige in der Schiedsgerichtsordnung geregelt. Insgesamt ist das Schiedsgericht immer bemüht, eine faire, schnelle und sachgerechte Entscheidung zu treffen, wenn es nicht gelingt, die Parteien zu einem Vergleich zu bewegen.

Die Schiedsrichterlisten sind über die von ihnen geöffnete Website im Internet abrufbar. Klicken Sie dafür bitte auf die "Schiedsrichterlisten".

Download - Schiedsgerichtsordnung

 

 

Einreichung von Schiedsklagen:

Bayerische Warenbörse München-Landshut e.V.
Clemensstraße 1
80803 München
 

Verhandlungsort von Schiedsklagen:

IHK - Industrie- und Handelskammer (derzeit im Umbau)
für München und Oberbayern
Max-Joseph-Straße 2
80333 München

IHK - Industrie- und Handelskammer (aktuell)
für München und Oberbayern
Balanstraße 55-59
81541 München

Der Ort des Schiedsgerichts kann auch aus organisatorischen Gründen verlegt werden. Bitte beachten Sie hier die entsprechenden Anschreiben mit der Bekanntgabe des Schiedsgerichtsortes.